Auch wenn Seemänner auf der ganzen Welt jahrhundertelang ohne sie gesegelt sind, gibt es heute Geräte, die die Art der Schifffahrt in wenigen Jahrzehnten revolutioniert haben: Schiffselektronik.

Unter Schiffselektronik versteht man eine große Anzahl elektronischer Geräte, die die Art und Weise, wie wir navigieren, erheblich verändert haben, einschließlich der Tatsache, dass Reisen zur See weniger gefährlich sind als in der Vergangenheit.

Marine GPS und Seekarten machen es Seeleuten jetzt einfacher und zuverlässiger, sich zurechtzufinden als mit antiken Navigationsinstrumenten. Dank ihnen kann ein Schiff nun einer sehr genauen Reiseroute folgen und im Falle eines Problems leicht lokalisiert werden. Seeleute wenden sich zunehmend Echolot oder kombinierten GPS-Echoloten zu (garmin echolot, lowrance echolot oder humminbird echolot). Diese Geräte, auch Fischfinder genannt, zeigen nicht nur die Position des Schiffes an, sondern geben auch ein Bild des Meeresbodens wieder. Sie sind bei Fischern sehr beliebt, weil sie das Auffinden von Fischen erleichtern. GPS-Tiefenmesser haben seit ihrer Einführung einen langen Weg zurückgelegt und bieten jetzt eine extrem klare und detaillierte Bildqualität der Tiefen.

UKW-Funkgeräte sind ein weiteres wesentliches Element für die Navigation auf See, da sie zur Kommunikation zwischen Schiffen oder sogar mit Häfen verwendet werden.

Radare, Notsender, Autopiloten, AIS-Empfänger und -Sender sind alle anderen elektronischen Geräte, die für Ihre Sicherheit und die Ihrer Besatzung während einer Seereise erforderlich sind Navigation auf unserer Seite Nootica. Das Beste aus der Schiffselektronik zu besten Preisen!