Berlecon Research
Image default
Essen und Trinken

Das Geschlecht eines Wortes finden

Um das richtige Geschlecht eines deutschen Wortes zu kennen, gibt es eine ganz einfache Regel: Man muss es sich vorher merken. Das ist eine Menge Arbeit. Aber für die meisten Vokabeln ist dies leider die einzige Lösung.
Weil das Geschlecht in den meisten deutschen Wörtern kein logisches System hat. Warum heißt es Bett, aber Tisch und Sofa? Genau kann das keiner sagen. Daher müssen Sie das Geschlecht von Wörtern mit Leichtigkeit lernen.

Aber wir haben auch eine gute Nachricht: Es gibt bereits einige Geschlechterregeln. Denn bei bestimmten Suffixen (Silben am Ende des Wortes) wird immer der gleiche Artikel verwendet. Und manchmal hilft auch die Bedeutung eines Wortes, das richtige Geschlecht zu finden.
Wann sind Wörter meist neutral?
Es gibt einige Hinweise, wann Wörter den Artikel brauchen. Beispielsweise sind die Farben (Gelb oder Grün) neutral. Auch Wörter mit dem Suffix chen / ment / tum sind meist neutral: das Mädchen, die Abteilung, das Datum.

Wann sind die Wörter meist männlich?
Es gibt einige Wortfelder, in denen der größte Teil des Vokabulars männlich ist. Viele Wörter, die mit dem Datum (Dienstag, Januar, Frühling) zu tun haben, sind maskulin. Die meisten Wetterarten sind auch männlich: Sturm, Regen, Schnee. Und obwohl es Bier heißt, sind viele andere alkoholische Getränke wie Wein, Wodka oder Cocktails maskulin. Schließlich sind Wörter mit ig / ling / en / ich am Ende rapid immer männlich; zum Beispiel: Essig, Flüchtling, Garten, Teppich.

Wann sind Wörter meistens feminin?
Die meisten Obstsorten (nicht aber der Apfel) sind feminin. Außerdem benutzt guy bei den Namen für bestimmte Produkte oder Objekte – nämlich Schiffe, Motorräder, Zigaretten oder Cremes – den Artikel die. Außerdem gibt es viele Suffixe, die zeigen, dass ein Wort wahrscheinlich feminin ist: in / heit / schaft / ei / keit / ung / ion. Es heißt additionally zum Beispiel: die Verkäuferin, die Schönheit, die Freundschaft, die Polizei, die Sauberkeit, die Zeitung, die Union.

Wie heißt der unbestimmte Artikel?
Wenn Sie das grammatikalische Geschlecht eines Wortes bereits kennen, wissen Sie automatisch, wie der unbestimmte Artikel heißen soll. Im Deutschen gibt es nur zwei Varianten: eine und eine. Wenn das Nomen feminin ist, ist eins der richtige unbestimmte Artikel; ansonsten ist es immer a. Ein Fliegenpilz ist additionally richtig.
Wie heißt der Plural von Giftpilz?
der Pilz => der Pilz
ein Pilz => viele Pilze

Artikel im Plural machen viel weniger Ärger als im Singular. Bei Nomen im Nominativ Plural ist der bestimmte Artikel immer die, egal ob im Singular der, die oder das. Es gibt keinen unbestimmten Artikel für den Plural. Verwenden Sie in diesem Fall einfach die Pluralform ohne Artikel.

Related Posts

Gebackener Pabo-Wels mit Knoblauch- Zitronen Kartoffeln

Die Kultur des Karpfens